16 Feb
2011

Premiere im Alten Brauhaus

Start in die Jeckespill-Session 2011 in der Fringsstroß

In der herrlichen Kneipe „Zum Alten Brauhaus“ ist das Jeckespill in die zweite Session gestartet. An fünf Abenden hieß es es wieder „Krätzcher, Klaaf un Kalverei“ bei der Weetschaffssitzung. Neben den Musikanten, die bei allen Abenden dabei sind – Aap futü, Eau de Milljöh, Philipp Oebel, das Orchester der Liebe – gaben …mehr lesen »

20 Feb
2010

Probeheben in der Domstube

Altstädter testen Brauhauselfen als neue Mariechen

Wer dachte, voller geht’s nicht mehr in der schnuckelig-gemütlichen Domstube im Gaffel am Dom, sah sich getäuscht: Eine Abordnung der Altstädter besuchte das Jeckespill, und unsere beiden Brauhauselfen nutzten die Gelegenheit, sich als neues Tanzmariechen beim Traditionskorps zu bewerben. Das Probeheben ist in einem einmaligen Filmdokument festgehalten. Klick einfach auf den Bildschirmausschnitt:

19 Feb
2010

Große Schau im Hähnche

Bilder eines tollen Abends in Brück

Die Brücker Weetschaff konnte sich über ganz besondere Gäste freuen: Das Jeckespill-Team wurde verstärkt von Jürgen Becker, den furiosen Funken Feinripp und Aap futü. Becker hatte ein paar Weisheiten über die Ortsgeschichte mitgebracht, die seit 2002 um eine echte Attraktion reicher ist: Die Brücker Funken Feinripp beherrschen offenbar nicht nur alle Tänze der Traditionskorps, sie sind auch noch in der Lage, sie in wenigen Minuten hintereinander weg zu zeigen. Aap …mehr lesen »

18 Feb
2010

Jeckespill 2010 in den Medien

Schunkeln zu Alphornklängen betitelte der Kölner Stadt-Anzeiger seinen Bericht von der Jeckespill-Premiere im Freischems. Den Bericht mit netter Fotoline findet Ihr hier (29.1.2010)

Ein neues Format gestartet überschrieb report-k seinen Bericht (29.10.2010)

Die neue Kneipensitzung wurde bei einer Pressekonferenz im Freischems vorgestellt.  Kölner Stadt-Anzeiger, Kölnische Rundschau, Rheinische Post, Köln.de und viele mehr berichteten – so wie auch das Nachrichtenportal nachrichten.net …mehr lesen »

18 Feb
2010

Jeckespill geht (fast) überall

Wirte sind die Veranstalter der Kneipensitzung

Die Weetschaffssitzung geht fast überall. Selbst kleinste Bühnen sind bespielbar! Veranstalter der jeweiligen Sitzung ist der Kneipenwirt, dem KölschKult ein komplettes Programm anbietet, das um „janz spezielle Jäß“ erweitert werden kann. Der Wirt kann mitgestalten, bestenfalls steigt er selber in die Bütt. Stammgäste können sich genau wie Vereine aus dem Veedel mit eigenen Nummern beteiligen. Das Jeckespill setzt auf kölsche Tön und Originalität.

…mehr lesen »

Besökt uns ens bei Fatzebuck:

MIT UNTERSTÜTZUNG VON:



Premierenbilder 2017:

dscf7635-1280x768 dscf7650-1280x768 dscf7678-1280x768 dscf7698-1280x768 dscf7732-1280x768 dscf7781-1280x768
.

Mit besten Empfehlungen

Jeckespill - de Weetschaffssitzung wird gemacht von einigen Mitstreitern und Freunden der Mitsinginitiative "Loss mer singe". Mehr dazu unter www.lossmersinge.de