Jeckespill geht (fast) überall

18 Feb 2010 von Helmut, Kommentare deaktiviert für Jeckespill geht (fast) überall

Wirte sind die Veranstalter der Kneipensitzung

Die Weetschaffssitzung geht fast überall. Selbst kleinste Bühnen sind bespielbar! Veranstalter der jeweiligen Sitzung ist der Kneipenwirt, dem KölschKult ein komplettes Programm anbietet, das um „janz spezielle Jäß“ erweitert werden kann. Der Wirt kann mitgestalten, bestenfalls steigt er selber in die Bütt. Stammgäste können sich genau wie Vereine aus dem Veedel mit eigenen Nummern beteiligen. Das Jeckespill setzt auf kölsche Tön und Originalität.

Ballermann und Langeweile haben Hausverbot. Erstklassige Künstler, Nachwuchstalente und einige Profimusiker gestalten ein Top-Programm jenseits des 08-15-Einerleis der meisten großen Sitzungssäle. Die Distanz zwischen Publikum und dem, was auf der Bühne geschieht, verschwindet. Stattdessen kann immer mitgemacht werden. Eine „Mitsinghilfe“ erleichtert die kölsche Interaktion beim Fastelovend als Mitmachfest.

KölschKult garantiert ein etwa dreistündiges Programm sowie die optimale technische Ausstattung der Kneipe oder des Saals im jeweiligen Brauhaus. Um das Jeckespill einigermaßen kostendeckend veranstalten zu können, sind rund 150 Sitzplätze nötig. Alles weitere lässt sich bei einem persönlichen Gespräch vor Ort klären.

Mailt uns unter info@jeckespill.de

Comments are closed.

Besök uns ens bei Fatzebuck:

 

 

Mit Unterstützung von:

Hier gibt es weitere Infos...